Medizintechnikunternehmen Medi-ManAge setzt bei der Sondenreparatur Mietsonden ein

Wenn medizinische Geräte in Arztpraxen ausfallen, kann sich daraus schnell ein echtes Problem entwickeln. Beispiel Ultraschallsonden: Wenn eine Sondenreparatur aufwändig ist, kann das zu längeren Ausfallzeiten führen. Untersuchungen müssen verschoben werden oder Patienten müssen auf andere Praxen ausweichen. Eine Arztpraxis oder eine medizinische Einrichtung ist auch ein Wirtschaftsbetrieb, der auf den verlässlichen Einsatz von medizinischem Gerät angewiesen ist. Medi-ManAge ist ein Medizintechnikunternehmen mit Sitz in Mainz, das sich auf die Reparatur von 3D/4D Ultraschallsonden und TEE-Sonden spezialisiert hat. Damit in der medizinischen Einrichtung keine Ausfallzeiten entstehen, setzt Medi-ManAge bei Bedarf Mietsonden ein. „So kann der Praxisalltag ungeachtet der Sondenreparatur weitergehen und wichtige Untersuchungen müssen nicht neu terminiert werden“, betont Medi-ManAge Geschäftsführerin Monika Wüster.

Was tun, wenn die Ultraschallsonde eine Sondenreparatur braucht? Antworten von Medi-ManAge

Meist treten an Ultraschallsonden, 3D/4D Sonden typische Defekte auf. Sie sind in der Regel auf die Häufigkeit im Gebrauch und Verschleiß zurückzuführen. Schäden an Kabelummantelungen, Membranen, Gehäusen, Beschichtungen und Elektronik, Linsen, Motoren und Kristallen zum Beispiel können an Ultraschallsonden auftreten. „Für unsere Kunden in Praxen und Kliniken ist es wichtig zu wissen, was bei einer Reparatur auf sie zukommt – finanziell und organisatorisch. Deshalb setzen wir auf ein deutschlandweites Netzwerk von hochspezialisierten Fachleuten, die in der Lage sind, Sondenschäden schnell zu begutachten und einen Kostenvoranschlag zu erstellen. Es kommt also entscheidend auf die zeitnahe und exakte Fehleranalyse an“, schildert Monika Wüster. Erst dann, wenn ein Kostenvoranschlag für eine Reparatur vorliegt, fällt die Entscheidung, ob eine Instandsetzung Sinn macht oder eine neue Sonde angeschafft werden sollte.

Mit Mietsonden die Zeit der Sondenreparatur überbrücken

Sollte eine Reparatur nicht vor Ort möglich sein, greift Medi-ManAge auf einen großen Pool von Mietsonden zurück. Die Ersatzsonde kann in der Regel spätestens in 48 Stunden verfügbar sein. Dabei kommt ein passendes, äquivalentes Modell zum Einsatz. Der Vorteil von Medi-ManAge: Sollte sich eine Reparatur nicht mehr lohnen, weil der finanzielle Aufwand dafür den Restwert der Sonde übersteigt, bietet das Medizintechnikunternehmen eine große Auswahl sowohl an gebrauchten Ultraschallsonden, als auch an Neugeräten an.

Bild: © romaset – Fotolia