Calscan

Calscan

Der DXL Calscan benutzt Dual-Röntgenabsorptiometrie und Lasertechnik, um das traditionelle DXA mit einer präzisen Laser-Messung der Fersendichte zu kombinieren. Im Vergleich zum DXA ist so der Ausschluss von Fettgewebe schneller möglich. Über 35 klinische Studien zeigen den Erfolg von Calscan, als ein bewährtes Gerät zur Frakturprävention für Privatpraxen oder ambulante Einrichtungen. Zusätzlich bietet Calscan einen attraktiven Service an, der die Patienten ermutigt, eigene Schritte zu tun, um die Knochengesundheit zu verbessern.

Durch seine Platzersparnis auch für kleinere Räume geeignet


Nutzen Sie die Vorteile von Calscan:

  • als eigenständiges Gerät oder als effektive Ergänzung zu den axialen DXA-Geräten nutzbar.
  • um zukünftigen Hüftfrakturen effektiv vorzubeugen können ambulante Patienten vor ihrer Entlassung gescannt werden.
  • Faktoren, die das Resultat von Wirbelsäulen- und Hüftscans verfälschen, wie z.B. Fettleibigkeit, Skoliose, Kompressionsfrakturen an der Wirbelsäule und Hüftimplantate können dank Calscan exakt gescannt werden.

Basierend auf patentierten Technologien wie DXL, Dual-Röntgenabsorptiometrie und Lasertechnologie, bietet der DXL Calscan eine überdurchschnittliche Zuverlässlichkeit durch unübertroffene Präzision und Genauigkeit.

Infobroschüre Calscan